SoLa 2016

Erschienen am 20. September 2016 in 2016

Stefan Kuppelwieser

 

Wieder ein Jahr rum und wieder heißt es für die Pfadfinder Olching „Ab ins Sommerlager!“. Dieses Mal ein bisschen anders: Anstatt das Land zu verlassen blieb man in bayerischen Gefilden. Zudem fuhr man öffentlich, was zu einer ungewohnten Herausforderung wurde. Am Nachmittag des Freitags den 29. Juli startete man vom Olchinger Bahnhof. Ziel: Kallmünz im Landkreis Regensburg. Die Fahrt verlief ohne größere Probleme und nach einem kleinen Fußmarsch war man dann auch schon am Lagerplatz. Es verlief das übliche Prozedere des Aufbaus das sich über zwei Tage erstreckte. Weiter ging es mit dem bewährten Programm wie diversen Ausflügen, Wanderungen, Spielen, einer Lagerolympiade, Hikes etc. Das Wetter spielte alles in allem auch gut mit und war größtenteils sonnig. Es verlief alles sehr harmonisch ohne größere Schwierigkeiten. Am Samstag den 13. August ging es wieder zurück in die Heimat. Gegen Abend erreichte man wieder den Olchinger Bahnhof an dem dann das Sommerlager 2016 offiziell zu Ende ging.

 

Sommerlager 2016

Sommerlager 2016