Wölflinge

Kinder können bis zum 10. Lebensjahr Wölflinge werden. Die Wölflingsmeute ermöglicht ihnen, gemeinsam mit ihren Leitern das Leben in seiner Vielfalt zu entdecken.

Wölflinge sind neugierig, wissensdurstig und stecken voller Fantasie. Sie eignen sich die Welt vorwiegend im Spiel an, sie forschen und finden, decken auf und lassen sich entdecken. Die Freude am Entdecken zeigt sich im Wölflingsalter besonders stark. Darum sollen die Wölflinge in der Meute gemeinsam hinter die Dinge schauen, zu den Anderen finden, sowie zu sich selbst.

Unserer Truppstunden sind immer Montags von 18:00 Uhr bis 19.30 Uhr.

Die Alterstufe liegt hier bei 7 -10 Jahren.

Uns könnt ihr auch unter Stavos@pfadfinder-olching.de erreichen.

Leiter:

Lukas Marquitan
Felix Wetzold
Justus Wilpert
Hannah Kraus

Wölflingslager Herbst 2021

Das Erste Truppwochenende (29.10.-1.11.2021) der Wölflingsstufe dieses Jahr war voll von lustigen Spielen, gemütlicher Lagerfeuer, und spannender Erkundungen aber auch ein wenig schaurig.

Am Freitag Nachmittag ging die Reise für 5 Kinder und 3 Leiter:innen am Olchinger Bahnhof los. Nach der etwa 1,5 Stunden langen Zugfahrt nach Benediktbeuern und die Umgebung, einen durch Gesang unterstütztem Fußmarsch von 2 Stunden, erreichten wir die Söldner Alm. Nach Gesellschaftsspielen und Abendessen wurde der 1. Tag -wie jeder folgende- mit einer Gutenachtgeschichte entspannt zuende gebracht.


Am Samstag war Zeit für die Kinder die Umgebung frei zu erkunden. Danach gab es ein herausforderndes Teamspiel bei dem sich die Wölflinge bewiesen haben. Nach weiteren Spielen konnten die Kinder ihr eigenes Banner designen um damit allen zu zeigen wer gerade die Hütte unsicher macht.

Am Sonntag ging es als letzter vollständiger Tag nochmal so richtig ab. Vormittags haben die Wölflinge Flaschenraketen gebaut und meterweit in die Luft geschossen. Anschließend gab es eine Schnitzeljagd mit Geschichte die nach einer Wanderung auf der Tutzinger Hütte mit einem Kaiserschmarn endete.
Den langen Halloweenabend haben wir mit Schminken, Verkleiden, Süßen und Saurem, Grillen und Singen am Lagerfeuer verbracht.


Am Montag packten wir noch alles zusammen und brachen dann wieder nach Hause auf.